Helfer vor Ort
Kreisverband Ammerland
Sie sind hier: Schulbegleitung

Schulbegleitungen und Inklusionshilfen

kids-1093758_1280.jpg

Der DRK Kreisverband Ammerland ist bereits seit 2008, weit bevor der Begriff Inklusion ins allgemeine Bewusstsein gerückt ist, auf dem Gebiet Schulbegleitung für Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen tätig.

Schulbegleitungen ermöglichen Schülerinnen und Schülern mit einer Beeinträchtigung/Behinderung oder die von einer Behinderung bedroht sind, die möglichst selbstbestimmte Teilhabe am schulischen Alltag und an schulischen Aktivitäten in allen Schulformen. Ziel ist es, die Kinder und Jugendlichen in ihrer Entwicklung, Persönlichkeitsentfaltung und selbstständigen Lebensführung zu stärken.

Die Schulbegleitungen des DRK-Kreisverbands Ammerland e.V. bieten eine individuelle und bedarfsorientierte Unterstützung beim Meistern der schulischen Anforderungen an Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen.

Tätigkeiten einer Schulbegleitung können u.a. sein:

     Pflegerische Tätigkeiten zur Alltagsbewältigung (wie Hilfe beim
  Anziehen, beim Toilettengang, Unterstützung beim Essen)

     Hilfen zur Mobilität (Orientierung und Fortbewegung im
  Schulgebäude und auf dem Schulgelände)

     Unterstützung bei der Kommunikation mit Lehrkräften und
  Mitschülerinnen und Mitschülern

     praktische Hilfen zur Bewältigung des Schulalltags, einschließlich
  der Teilnahme an üblichen schulischen Aktivitäten

      Zusammenarbeit mit Lehrkräften und Erziehungsberechtigten

 

Wie beantrage ich eine Schulbegleitung und wer übernimmt die Kosten?

Eltern von Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigungen körperlicher, seelischer oder geistiger Art können einen Antrag auf Eingliederungshilfe beim jeweiligen Jugendamt- oder Sozialamt des Landkreises oder kreisfreien Stadt stellen. Bei einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung ist das jeweilige Sozialamt gem. §§ 53,54 SGB XII zuständig, bei einer seelischen Beeinträchtigung das jeweilige Jugendamt gem. § 35a SGB VIII. Diese übernehmen auch die Kosten.

Nehmen Sie bitte Kontakt mit unserer Ansprechpartnerin auf. Wir beraten Sie gerne und bieten individuelle Gesprächstermine und Unterstützung an.


Ansprechpartnerin

Frau

Dipl.-Päd. Ute Henkensiefken

Tel.: 04488 10 28 14

E-Mail: henkensiefken@drk-ammerland.de

© 2019 freeline und der Betreiber von www.drk-ammerland.de. Alle Rechte vorbehalten. Sofern Marken genannt werden, liegen die Rechte an diesen bei dem jeweiligen Eigentümer. Verwendete Bilder, Texte und Multimediaobjekte sind Eigentum der jeweiligen Urheber oder Lizenzinhaber.Datenschutz-Anbieter Externer Datenschutzbeauftragter Datenschutz-Mitarbeiterschulung