Helfer vor Ort
Kreisverband Ammerland
Sie sind hier: SEG Einsatz in Hüllstede

Unterstützung des Rettungsdienstes

EB/BB Am 13.07. um 02:04 Uhr wurde die SEG Transport und die Führungsunterstützung mit dem Stichwort MANV10 "Lagerhalle in Vollbrand" mit mehreren Verletzten alarmiert.

Um 02:12 Uhr wurde an der Einsatzauftrag in MANV25 geändert. Ein Novum war, dass damit alle DRK SEG´n im Ammerland zur gleichen Zeit zum Einsatz kamen. 25 Helfer*innen und 11 Rettungsmittel (Fahrzeuge) waren vom DRK im Einsatz.

In der Lagerhalle verbrannten Düngemittel die dort eingelagert waren. Beim Verbrennungsprozeß entstanden giftige Stoffe, durch die insbesondere Einsatzkräfte der Feuerwehr aber auch Anwohner kontaminiert wurden. Diese mussten nach Sichtung durch den Rettungsdienst mit diversen Rettungsmitteln der DRK SEG´n Transport und Behandlung in die umliegenden Kliniken gebracht werden. Die SEG Betreuung versorgt derweil die Einsatzkräfte vor Ort mit heißen und kalten Getränken.

Nach Einsatzende vor Ort war für unsere Helferinnen und Helfer nicht Schluss. In den Bereitschaften mussten alle Fahrzeuge in denen Patienten transportiert wurden,  mit viel Wasser dekontaminiert werden.

Klick: Weitere Informationen über NWZ Online