Helfer vor Ort
Kreisverband Ammerland
Sie sind hier: Großübung der SEG´n des DRK

Am Samstag Mittag 13:08 Uhr wurden die Schnelleinsatzgruppen einschl. der Führungsunterstützung des DRK Ammerland zu einer großen Übung nach Westerstede alarmiert. Angenommene Lage war eine Rauchentwicklung im Chemietrakt der Robert-Dannemann-Schule. Viele Verletzte mussten versorgt werden. Die Alarmierung wurde durch die GOL  für die Feuerwehren der Stadt Westerstede, die SEG Transport, die SEG Behandlung und die Führungsunterstützung des DRK Ammerland ausgelöst. Die Freiwillige Feuerwehr Westerstede begann mit der Rettung der Verletzten aus dem Gebäude und der Brandbekämpfung. Die SEG Behandlung begann während dessen den Behandlungsplatz aufzubauen und versorgte zusammen mit den Helfern der SEG Transport die nach und nach eintreffenden Verletzten. Insgesamt wurden 36 zum teil schwerstverletzte Personen versorgt, die anschließend in ein "fiktives Hilfskrankenhaus" transportiert wurden. Zum Abschluss der Übung wurden alle Helfer durch den GW Betreuung des DRK Westerstede mit Getränken und Würstchen versorgt. Insgesamt war das DRK mit 50 Helferinnen und Helfern an dieser Übung beteiligt!